Kultur erleben in thalgau!


Theater im Kulturkraftwerk

am:         Mittwoch,  29. Mai 2019

um:         19:30 Uhr 

Wo:         Kulturkraftwerk oh456

                Riedlstr. 8, 5303 Thalgau

Eintritt:   20,-- €

Was passiert, wenn ein Mann plötzlich seine Leidenschaft entdeckt?

Ein fulminant-hintergründiger Wein Monolog!

 

Schauspiel auf höchstem Niveau!

 

Ein unterhaltsamer Theaterabend mit Weinbegleitung!

 

Zur Verkostung gibt es wunderbare "flüssige Landschaft" aus dem Pulkautal, die Weine der Fam. Seymann!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein idealer Abend für alle Weinliebhaber – und Abstinenzlern sehr zu empfehlen!

Alles beginnt mit einem Glas Sauvignon. Als Mariano Cuttin, ein kleiner trauriger Bankangestellter aus Trient, die Frage eines Freundes nach dem Kräuterton jenes Weines kühn und richtig mit „Brennessel“ beantwortet, ist es um ihn geschehen. Fortan ist er für den nüchternen Alltag der Konten und Kredite verloren, er ist berauscht von einem neuen Universum: der Welt des Weins.Besessen forscht er den Düften, Gerüchen, Aromen und Geschmäckern nach, die den meisten Menschen für immer verborgen bleiben, und taucht immer tiefer ein in die Geheimnisse der Winzer und Weinberge, der Rebsorten und der Cuvées, des Dekantierens und Degustierens. 

Vom gelegentlichen Weinkritiker steigt er rasch auf zum Chefredakteur der renommierten Fachzeitschrift „Gusto“ und wird schließlich zum viel gefragten und umworbenen internationalen Weinpapst. Für diese steile Karriere jedoch zahlt Mariano Cuttin einen hohen Preis: Er verliert Frau und Freunde, alles Ersparte und schließlich auch noch seine Leber. Seine Leidensgeschichte führt ihn von den ungeahnten Höhen absoluten Genusses in die Niederungen rauschhafter Abhängigkeit. Bis er, getrieben von der Sehnsucht nach der Wahrheit des Weines, eine seltsame Verwandlung erlebt…

Nach Fabio Marcottos Roman „Vino dentro“ hat Antonio Caldonazzi die faszinierende Geschichte einer Passion zu einem fulminanten Theatermonolog verarbeitet. Georg Clementi, gebürtiger Südtiroler und in Salzburg lebender Schauspieler, interpretiert den virtuosen Sprachwitz der deutschsprachigen Erstaufführung mit kongenialer Leidenschaft. Sein mitreißendes Solo wird zur Reise durch die Seelenlandschaft eines zwischen Eros und

Thanatos Zerrissenen. Hier zwinkert Kafka dem Weingott Bacchus zu.


   Zur Verkostung gibt es wunderbare "flüssige Landschaft" aus dem Pulkautal, die

   Weine der Fam. Seymann!


Ausstellung Lois Hechenblaikner                                           "Hinter den  Bergen"

 

 

Wann:   Werktags  8:00 bis 17:00,

               oder nach Vereinbarung 
Wo:        Kulturkraftwerk oh456,

               Riedlstr. 8, 5303 Thalgau

 

 


FINISSAGE - Ausstellung Lois Hechenblaikner

 

am:         Mittwoch,  5. Juni 2019

um:         20:00 Uhr 

Wo:         Kulturkraftwerk oh456

                Riedlstr. 8, 5303 Thalgau

Eintritt:   freiwillige Spende

Lois Hechenblaikner zeigt auf frappierende Art und Weise, wie sich die Alpenregion innerhalb von nur zwei Generationen verändert hat. In Gegenüberstellungen präsentiert er jeweils ein Schwarz-Weiß-Bild des verstorbenen Agrar-Ingenieurs Armin Kniely neben einem selbst fotografierten Farbbild und bezieht die Vergangenheit und die Gegenwart aufeinander.


programmvorschau:


 

Veranstaltungen 2019:

 
Mi.  29.05. | 19:30 | Georg Clementi - "Solo Vino" Ein-Mann-Theater & Performance

Mi.  05.06. | 20:00 | Finissage - Ausstellung Lois Hechenblaikner
Fr.   14.06. | 19:30 | Franzobel liest aus seinem neun Buch "Rechtswalzer" | musikalischer Rahmen: Marcus Paul Hasenauer       

Do. 01.08. | 20:30 | Salzburger Straßentheater mit "Alles Heilige"

Fr.   23.08. | 19:30 | Juetz - Volks-Jazz-Pop-Musik

Sa.  05.10. |            | Erntedank -   großes Herbst-Fest 

Sa.  12.10. | 19:00 | Parvis Mamnun - Sufi-Geschichten (Geschichten aus 1000 u. 1 Nacht)

Do. 07.11. | 19:30 | Georg Clementi  - Zeitlieder

Sa.  07.12. | 19:00 | Chris Gall  - Piano Solo